Unsere Mission

„Wir wollen etwas tun“… So hat alles mit drei Freundinnen angefangen. Wie können wir aktiv etwas zur Verbesserung der Lebenssituation der vielen Frauen, Männer und Kinder tun, die an den Hotspots Europas die Nächte im Freien verbringen müssen?

Diese Frage hat uns letztendlich zum Handeln bewegt.

Von der Idee mit einem Wohnwagen, Suppenküche und warmen Kleidern in Richtung „Flüchtlingsstrom“ aufzubrechen, ist mittlerweile eine grosse Spendenaktion geworden. Viele Verwandte, Freunde, Bekannte und Unbekannte haben von unserem Non-Profit-Projekt erfahren und sind bereits Teil der „h-elfen“ Welt. Wie in einem Mosaik entwickelte sich eine grossartige Möglichkeit nach der anderen, so erhielten wir schliesslich die Zusage eines Spediteurs für den ersten kostenlosen Transport der Ware. Innert kürzester Zeit konnten wir 577 grosse Schachteln Winterkleider, Wärmedecken, Handschuhe, Kappen, Schals und vieles mehr organisieren.

Freunde aus aller Welt haben mit Freunden gesammelt und unterstützen uns mit Geldspenden, welche wir für weitere lebensnotwendige Dinge verwenden. Aus vielen kleinen Beiträgen wird nun eine grosse Aktion. Der zweite Transport wird jetzt auf Hochtouren organisiert.
Werde auch Du Teil der „h-elfen“ Welt.

Die h-elfen

die h-elfen
NICOLE ERCOLANI33 Jahre
h-elfen Motto:
„Nichts ist so erfrischend wie ein beherzter Schritt über die Grenzen“
SELMA SABEDINI28 Jahre
h-elfen Motto:
„Taten statt Worte“

DANIELA BALABAN30 Jahre
h-elfen Motto:
„Mach mit
und verändere die Welt“

Möchtest du unser Projekt unterstützen?

MACH JETZT MIT!